Allgemeine Geschäftsbedingungen

für das Photographieren von Tieren                   (mobil und im Studio)

1. Leistung:

Alle Photoshootings mit Tier und Halter bei Nici´s Tierphotopraphie werden nach Maßgabe dieser AGB und nach den fachlichen Qualitätsgrundsätzen ausgeführt. Im Mittelpunkt aller Maßnahmen steht die Gesunderhaltung des Tieres und die Beachtung des Tierschutzes. Generell und grundsätzlich behält sich die Inhaberin von Nici´s Tierphotographie, Nici Blume, vor, Aufträge anzunehmen oder abzulehnen. Es wird nur nach Terminvereinbarung gearbeitet! Termine, die Sie mit mir telefonisch oder schriftlich vereinbaren gelten als verbindlich. Sollte der Kunde verhindert sein, verpflichtet er sich, den Termin rechtzeitig (mindestens 24 Stunden vorher) abzusagen oder zu verschieben, damit dieser Termin neu vergeben werden kann. Wird ein Termin nicht abgesagt, behält sich Nici Blume vor, eine Ausfallgebühr in Höhe 50 % des vereinbarten Preises zu berechnen (Gutscheine gelten als komplett entwertet). Bei unpassendem Wetter oder Ausfall/Krankheit der Photographin wird gemeinsam ein neuer Termin gesucht und somit der ursprüngliche Termin nicht berechnet.

 

 

2. Preise
/Bezahlung:

Die Preise entnehmen Sie bitte dem externen Aushang oder der mündlichen Beratung. Bei Anfahrten wird generell ein Kilometergeld pro gefahrenen Kilometer berechnet. Weitere Angebote sind auf der Homepage Nici´s Tierphotographie und im Aushang zu finden. Rechnungen/Quittungen werden inklusive 19% Mehrwertsteuer abgerechnet. Gutscheine werden nicht bar ausgezahlt.

 

 

3. Haftung
:

Die Photographin Nici Blume haftet nicht für Schäden, die während des Shootings vom Ihren Tieren, dem Halter, seinem Tier oder Dritten herbeigeführt werden. Eine Haftung von Nici Blume für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird ausgeschlossen, es sei denn, es liegt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor. Der Tierhalter versichert, dass es mit dem/den zu betreuenden Tier(en) bisher zu keinerlei Vorfällen gekommen ist, die einer Ordnungsbehörde zur Anzeige gebracht werden mussten. Ihr Tier darf nicht aggressiv gegenüber anderen Menschen oder Tieren sein. Ausnahmen (z.B. bei Tierheimen) sind möglich, bedürfen aber einer klaren vorherigen Absprache. Ungeachtet einer derartigen Absprache behalte ich mir das Recht vor, ein Shooting jederzeit abzubrechen, wenn ich der Meinung bin, dass von einem Fotomodel eine Gefahr für andere Tiere oder Menschen ausgehen könnte. Es besteht kein Anspruch auf mehr Bilder als bis zum Zeitpunkt des Abbruchs entstanden sind oder auf Erstattung von verwendeten Gutscheinen. Für alle Tiere besteht grundsätzlich eine gültige Haftpflichtversicherung durch den Besitzer/Halter. Der Halter trägt die alleinige Haftung für sein Tier, auch wenn er auf Veranlassen der Photographin handelt (z. B. Lösen von der Leine). Ich übernehme keine Gewähr dafür, dass alle vom Kunden gewünschten oder im Vorfeld besprochenen Motive in den 0,5 - 1,5 Stunden, die ein Fotoshooting dauert, auch absolviert werden können. Jedes Tier besitzt einen individuellen Charakter, beherrscht Kommandos unterschiedlich gut und ist unterschiedlich schnell abgelenkt oder desinteressiert.

 

 

4. Datenschutzgrundverordnung DSGVO:

Schriftliche Einwilligung gemäß Datenschutz. Die im Kundenstammblatt angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, die allein zum Zwecke der Terminvergabe, Zuordnung von Hund und Halter und zur Kontaktaufnahme für Terminänderungen erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Termine und Behandlungsdaten des Hundes werden auf der Kundenkartei vermerkt.

Die angegebenen Daten werden nicht weiterverarbeitet, digitalisiert oder an Dritte weitergegeben. Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen Bedarf es der Einwilligung des Hundehalters. Die zum Tier oder seinem Besitzer gespeicherten Daten werden vertraulich im Sinne der Datenschutzbestimmungen behandelt.

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruchsrecht. Sie sind jederzeit berechtigt Nici´s Hundesalon um Auskunftserteilung zu den von Ihnen gespeicherten Daten zu bitten. Angegebene Daten können auf Ihren Wunsch jederzeit geändert oder gelöscht werden, hierzu senden sie Ihren Widerruf per Email oder Post an Nici´s Hundesalon. Die automatische Löschung der gespeicherten erfolgt nach Ableben des Tieres oder 5 Jahre nach dem letzten wahrgenommen Termin.

 

 

5. Allgemeines:

Die Bedingungen beziehen sich auf private Fotoshootings mit Fotos für den eigenen Gebrauch des Kunden.

Das Urheberrecht aller Bilder verbleibt bei der Photographin Nici Blume. Die fotografische, künstlerische Umsetzung und Gestaltung erfolgt vergleichbar mit meinen auf https://www.nicis-hundesalon.de/tierphotographie/ gezeigten Referenzbildern.

(Auf Fotopapier gedruckte Bilder dürfen nicht weiterverarbeitet, verändert oder dupliziert werden. Die Originalabzüge werden in einer guten Auflösung und ohne Copyrightschriftzug quer durch das Bild für Sie erstellt. Werden meine Schriftzüge ("Blümchen´s Wuff & Wau, www.wuffundwau.de"; Nici´s Tierphotographie, www.nicis-hundesalon.de) vor oder für eine erlaubte oder unerlaubte Nutzung (des Originalbildes) entfernt so stelle ich Ihnen hierfür den vierfachen Satz gemäß MFM Liste in Rechnung. Verstöße gegen mein Urheberrecht werden Ihnen gemäß MfM Liste mit dem dreifachen Satz (Ausnahme: bewusstes Entfernen meiner Signaturen, Schriftzüge) pro Verstoß und Bild nachträglich in Rechnung gestellt.)

Sie erhalten nach dem Shooting Zugriff auf einen Link, die nur der Auftraggeber und die Photographin einsehen können. Dort können Sie Ihre voreditierten Bilder einsehen. Es handelt sich hierbei um Bilder mit einer maximalen Seitenlänge von 800 Pixeln und einem Nici´s Tierphotographie-Wasserzeichen.

Sie haben das Recht, diese Bilder für den persönlichen Gebrauch zu kopieren oder auf privaten Internet- oder Facebookseiten zu zeigen, sofern das Wasserzeichen dabei nicht entfernt wird. Über einen Link auf www.Nicis-Hundesalon.de oder meine Facebookseite Nici´s Hundesalon würde ich mich natürlich freuen.

Eine Herausgabe unbearbeiteter, hochaufgelöster Fotodateien ist ausgeschlossen. Bearbeitete, hochaufgelöste jpg-Dateien und Abzüge zum privaten Gebrauch können käuflich erworben werden. Eine bearbeitete, hochaufgelöste Datei ist eine Datei im JPG-Format. Die genaue Anzahl der Pixel variiert je nach Bildausschnitt, es handelt sich aber in jedem Fall um Daten für Bilder mindestens 20x30 cm bei 200 dpi.

Sofern Sie nicht widersprechen, gestatten Sie mir die Verwendung der Bilder mit Tiermotiven (keine Personen), für meine Eigenwerbung (z.B. Online-Portfolio, Seite auf Facebook, Messestand). Die Aufnahmen können von mir kommerziell genutzt werden. Bei Aufnahmen innerhalb Ihres Grundstückes (Property Release Vertrag) und bei Bildern bei denen Sie oder andere Personen (Model Release Vertrag) zu sehen sind von Ihnen zusätzlich Verträge zu unterschreiben. Solche Bilder werden von mir mit zusätzlichen 20 cm x 30 cm Bildern (1 – max. 4 Bilder) ihres Shootings mir an Sie vergütet. Natürlich sind Aufnahmen von Ihnen mit Ihrem Tier auch ohne weitere Nutzung von mir "Exklusiv" für Sie möglich.

Die gewerbliche Nutzung (z.B. für Züchter, Werbung oder Stockfotografie) ist nicht Teil der Leistung von Nici´s Tierphotographie sondern unterliegt gesonderten Vereinbarungen, die auftragsspezifisch auszuhandeln sind und bedürfen einer schriftlichen Genehmigung. Der Preis für gewerbliche Nutzung wird auf Basis branchenüblicher Honorare verhandelt und hängt von Nutzungsumfang und -dauer ab. Die Verwendung der Bilder oder Dateien in Fotowettbewerben ist nicht gestattet.

Die oben genannten AGBs finden bei allen Aufträgen Anwendung, die mir erteilt werden. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird. Zur Absicherung werden die AGB´s vor Beginn des Shootings im Kundenformular als anerkannt bestätigt.

 

 

Gerichtsstand für etwaige Auseinandersetzungen ist Landshut         

 

 Stand: Mai 2018